Grill Tip: Die richtigen Beilagen wählen
Der Sommer steht schon in den Startlöchern und der Frühling zeigt sich bereits von seiner schönsten Seite. Aus vielen Gärten und Balkons kann man Abends schon den lang vermissten Geruch von gegrilltem Fleisch wahrnehmen. Und auch Sie werden bestimmt schon mit dem Gedanken spielen, Ihren Grill anzufeuern und sich mit einer saftigen Scheibe Fleisch und einem kalten Bier zu verwöhnen. Doch reicht denn das auch, um einen perfekten Grillabend mit Freunden und Familie zu genießen?

Der Grill kann nicht nur für das liebste Stück Fleisch verwendet werden, sondern auch um wunderbare Beilagen zu zaubern. Warum nicht mal eine Folienkartoffel mit auf den Grill hauen? Aber auch Brot, Dip und Salat sind als Beilagen unerlässliche Begleiter auf Ihrer nächsten Grillfeier. Wer möchte, kann auch getrocknete Früchte umhüllt von einem Speckmantel dazu servieren. Datteln und Pflaumen können Sie vorher noch mit Mandeln befüllen. Dadurch erhalten Sie ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Auch der Maiskolben ist ein Muss auf jedem Grill. Wer den süßen Begleiter lieber herzhaft und würzig möchte, der kann auch hier einfach eine Scheibe Speck um den Kolben wickeln. Immer beliebter sind auch Obstspieße auf dem Grill. Probieren Sie es doch einfach mal aus mit Ihren Lieblingsfrüchten.

Auch mit entsprechenden Dips können Sie bei Ihren Gästen punkten. Versuchen Sie einen leckeren Avocado-Dip. Dieser schmeckt nicht nur zum Fleisch sondern kann auch zum Brot gegessen werden. Fügen Sie zu Ihrem Dip noch einen Schuß Zitrone hinzu, dann verhindern Sie, dass er die grünliche Farbe verliert. Aber auch der klassische Joghurt Dip sollte nicht fehlen. Eine leichte und schnelle Zubereitung ist Ihnen dabei gewährleistet. Lediglich ein paar frische Kräuter hinzufügen und schon haben Sie einen leichten Dip, der zu Allem passt. Möchten Sie lieber eine stückige und würzige Sauce anbieten, dann probieren Sie es doch mit Letscho. Diese ungarische Beilage aus Tomaten, Zwiebeln und Paprika ist ein Klassiker und allseits beliebt.

Haben Sie auch an einen leckeren Salat gedacht? Fruchtig und frisch können Sie einen Tomaten- oder Gemüsesalat anbieten. Auch ein selbstgemachter Kartoffelsalat kommt immer gut an. Hier können Sie wahlweise Eier oder Gurken bei der Verarbeitung verwenden. Die Mayonnaise können Sie auch durch fettarmeren Joghurt ersetzen. Der Nudelsalat gehört ebenfalls zu den Lieblingen unter den Salaten. Es muss aber auch nicht immer ein Salat sein. Sie können auch nur Tomaten und Mozarella anbieten. Mit ein bisschen frischen Basilikum dekoriert, wird Ihr Salatteller nicht nur ein optischer Augenschmaus.

Überraschen Sie also Ihre Freunde beim nächsten Grillabend nicht nur mit einem Stück Fleisch, sondern runden Sie den Geschmack mit den entsprechenden Beilagen ab.